bobina

Die Leuchte bobina ist von früheren Garnrollen inspiriert. Der Spulenkörper wurde zum Leuchtenkörper, das Garn zum Textilkabel. Es wird oben mittig in den Holzkörper geführt und seitlich wieder herausgeführt. Nach mehrfacher Umwicklung des Mittelteils der Leuchte wird das Kabel wieder nach innen geführt und fungiert so als Zugentlastung. Die Variante mit Nut im oberen Bereich, kann zudem auch stehend auf dem Kopf verwendet werden. Die Oberflächen der Leuchten sind geölt oder geräuchert.